Lamellendach 3-dimensional und interaktiv online planen

Soll Ihr Lamellendach für die Überdachung einer Terrasse auch so oder so ähnlich aussehen? Sie sind sich aber nicht ganz sicher, wie genau das Lamellendach am besten ausgestattet werden soll und wie es an dem dafür vorgesehenen Platz tatsächlich aussieht?

Kein Problem: Mit unserem neuen 3D-Lamellendach-Designer können Sie das gewünschte Lamellendach exakt planen und mit den beweglichen Elementen ausstatten, die Sie sich wünschen.

Mit Hilfe des Sonnenstands-Emulator können Sie sogar überprüfen, ob die Beschattungselemente beim jeweiligen Sonnenstand die beabsichtigte Wirkung erzielen.

Sie können sich aber jederzeit auch an unsere Fachberater wenden, die Ihnen, bspw. bei einem Besuch unserer Ausstellung, gerne in unserem eigens für Lamellendach-Kunden geschaffenen Planungsraum weiterhelfen.

Uns los geht's zu Ihrem Traum-Lamellendach!

So bedient man den 3D-Lamellendach-Designer

Der 3D-Lamellendach-Designer führt Sie in 6 Schritte durch eine interaktive Anwendung, mit deren Hilfe Sie Ihr Lamellendach komplett planen und mit allen verfügbaren Optionen ausstatten können.

Alle beweglichen Elemente lassen sich direkt online ausprobieren und Farben anpassen. Auch der Sonnenstand lässt sich simulieren und zum Schluss können Sie das fertig geplante Lamellendach in Ihrer Wunschumgebung platzieren, wenn Sie ein entsprechendes Photo zur Hand haben.

Zum Schluß können Sie die fertige Planung noch mit Ihren Kontaktdaten versehen und uns schicken - fertig!

Eigenes Lamellendach dreidimensional in 6 Schritten planen

Hier sind die Schritte im Einzelnen beschrieben. Mit einem Klick auf "Weiter" geht es jeweils zum nächsten Schritt. Folgende Funktionen stehen bei der Planung des Modells in fast jedem Schritt zur Verfügung:

  1. Platzieren des Mauszeigers auf dem Modell und waagerechtes Bewegen der Maus bei gedrückter Maustaste dreht das Lamellendach-Modell waagerecht
  2. Platzieren des Mauszeigers auf dem Modell und vertikales Bewegen der Maus bei gedrückter Maustaste kippt das Lamellendach-Modell nach vorne und hinten
  3. Durch Bewegen des Mausrades können Sie an das Lamellendach-Modell heran- oder wegzoomen

So lässt sich Ihr Modell von fast allen Seiten in jedem Planungsstadium begutachten sowie die jeweiligen interaktiven Funktionen für die von Ihnen gewählten beweglichen Elemente ausprobieren.

1. Schritt: 3D-Lamellendach-Designer starten

Starten Sie den 3D-Lamellendach-Designers. Sie sehen ein kleines Lamellendach auf einer grünen Wiese. Dieses können Sie in den folgenden Schritten ganz Ihren Wünschen entsprechend anpassen.

2. Schritt: Größe und Farben des Lamellendachs anpassen

Hier können Sie nun folgende Parameter Ihres neuen Lamellendachs angeben:

  1. Die Farbe für Stützen und Dachrahmen des Lamellendachs
  2. Die Farbe für die Lamellen selber
  3. Die Farbe für den integrierten ZIP-Screen hinten
  4. Breite, Tiefe und Höhe des Daches

Über das Menüfeld "Interaktiv" rechts unten können Sie ab diesem Schritt immer folgende Funktionen vollständig interaktiv in dem von Ihnen geplanten Lamellendach-Modell durchführen:

  • Markisen: Öffnet und schließt alle beweglichen Elemente (bis auf die Lamellen), die sich in Ihrem Modell befinden
  • Position der Sonne: Verändert den Sonnenstand und zeigt, wie die von Ihnen geplanten Beschattungen wirken
  • Lamellen: Dreht die Lamellen im Dachrahmen
  • Expandieren / kollabieren: Fährt die Lamellen im Dachrahmen (für Planung des Modells B600) zusammen oder auseinander
  • LED-Lichter: Schaltet das Licht an oder aus, ist aber im Modell "nur" sehr schlecht zu sehen

3. Schritt: Dem Lamellendach ZIP-Screens, Galsschiebewände, Textilscreens und Mauerwerk zufügen

In diesem Schritt können Sie Ihrem Lamellendach-Modell Ihre Wunsch-Seitenbeschattung zufügen. Dazu drehen Sie das Lamellendach bei gedrückter Maustaste waagerecht in die gewünschte Richtung, sodass die Seite vorne steht, die Sie bspw. mit einem ZIP-Screen oder eine Glasschiebewand versehen möchten.

Ziehen Sie dann aus dem Kasten "drag these elements" rechts oben via Drag & Drop das gewünschte Element auf die Ihnen zugewandte Seite. Es stehen zur Verfügung:

  1. Textilscreen
  2. Feste, transparentes Gewebe (Gondula)
  3. Transparente Schiebetüren
  4. ZIP-Screens
  5. Glasschiebewand

Über den interaktiven Menüpunkt Markisen können Sie diese beweglichen Elemente schließen und öffnen und sehen, wie sich diese in Ihrem Modell verhalten.

Außerdem können Sie an einer beliebigen Stelle Mauerwerk zufügen. Tun Sie das über die große Box links oben mit den Optionen unterhalb von "Mauerwerk".

Wenn Ihr Modell fertig ist, klicken Sie auf "Weiter", um es in einer realen Umgebung zu platzieren und zu sehen, wie es dort wirkt.

4. Schritt: Lamellendach in eine reale Umgebung übernehmen und platzieren

Nun können Sie Ihr Lamellendach-Modell in einer Demo-Umgebung platzieren. Haben Sie ein Photo Ihrer Terrasse, Ihres Pools oder Gartens, können Sie das fix und fertig ausgestattete Lamellen dort an der gewünschten Stelle platzieren.

Über die Kipp- und Schieberegler am unteren und rechten Rand können Sie Ihr Modell auch 3-dimensional korrekt in Ihr Bild einpassen.

Zu Schluss sehen Sie, wie Ihr Lamellendach in Ihrer Wunschumgebung aussehen würde.

5. Schritt: Planungsprozess abschließen, Kontaktdaten eingeben

Schließen Sie nun den Planungsprozess für Ihr Lamellendach durch einen Klick auf Weiter ab. Wenn Sie ein Angebot oder weitere Beratung für Ihr Modell erhalten möchten, füllen Sie bitte Ihre Kontaktdaten unterhalb von "Ihr Entwurf ist fertig" aus.

6. Schritt: Lamellendach-Planung an uns versenden - fertig

Durch einen Klick auf "Senden" ist die Planung nun komplett abgeschlossen und wird per Mail an unser Lamellendach-Team versendet. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Ihr Lamellendach-Fachberater

Herr Svilen Novakov

+49 781 / 28 94 57 26
lamellendach@hemmler.de

Jetzt anfragen!

Ihr Lamellendach-Fachberater

Herr Thorsten Kopf

+49 781 / 28 94 57 26
lamellendach@hemmler.de

Jetzt anfragen!

Montage & Reparatur von Lamellendächern am Oberrhein
Wir liefern und montieren unsere Bauelemente u. a. in folgende Städte / Gemeinden sowie deren Umgebung:

Achern, Appenweier, Au am Rhein, Bad Herrenalb, Baden-Baden, Bühl, Bühlertal, Durbach, Durmersheim, Endingen am Kaiserstul, Ettliingen, Emmendingen, Freiburg, Gaggenau, Gengenbach, Gernsbach, Herbolzheim, Hofstetten, Iffezheim, Kappelrodeck, Karlsbad, Karlsruhe, Kehl, Kippenheim, Lahr, Lichtenau, Neuried, Oberkirch, Offenburg, Oppenau, Rastatt, Rheinmünster, Rheinstetten, Rust, Sasbachwalden, Schutterwald, Schwanau, Waldbronn.

Ist Ihr Ort nicht dabei oder sind Sie unsicher, ob sich Ihr Wohnort innerhalb unseres Montagegebietes befindet? Dann nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.