Textilscreens mit seitlicher Führung

Textilscreens mit seitlicher Führung

Der Textilscreen zipSCREEN.2 von ROMA lässt sich an Fenstern und Terrassentüren montieren. Er reflektiert Sonneneinstrahlung und reduziert diese so um bis zu 75%. Neugieriege Blicke von Außen werden ebenso abgehalten, ohne dass zu viel Licht verloren geht.

Textilscreens widersteht Windgeschwindigkeiten bis 120 km/h

Durch die seitliche Führung und je nach Ausstattungsvariante können Textilscreens von ROMA Windgeschwindigkeiten bis 120 km/h standhalten.

Das Tuch wird durchgehend auf Spannung gehalten, was Faltenbildung weitestgehendst verhindert.

Mit Hilfe der Motorisierung lassen sich die Textilscreens einfach heben und senken. Optional erhältlich sind eine Funkfernbedienung sowie eine Zeitschaltuhr und mit der ebenfalls optionalen Sonnen- und Windüberwachung, lassen sich die Screens automatisch öffnen und schließen.

Textilscreen-Stoffe in vielen Farben und Ausführungen

Textilscreen-Stoffe sind in über 150 verschiedenen Farben erhältich und es stehen 4 verschiedene Gewebearten zur Verfügung:

  • Gewebe aus PVC-ummantelten Glasfasergarnen, Webart Sergé
  • Gewebe aus hochfesten Polyestergarnen, in beide Richtungen vorgereckt und PVC-fixiert
  • Spezialgewebe mit Metall- oder Metalleffekt-Oberfläche sowie Verdunkelungsgewebe
  • Gewebe mit Sichtfenster, Gewebe aus PVC-ummantelten Glasfasergarnen, Webart Sergé mit PVC-Sichtfenster

Ihre Fachberater

Tel: 0781 / 28 94 57 0
Fax: 0781 / 28 94 57 99
E-Mail: fachberater@hemmler.de

Anfrage stellen

Montage und Service-Gebiet

Offenburg, Kehl, Achern, Bühl, Lahr und Umgebung

Schutterwald, Offenburg, Achern, Oberkirch, Kehl, Lahr, Schwanau, Ettenheim, Rust, Bühl, Sinzheim, Appenweier, Durbach, Baden-Baden, Rastatt

Wenn Ihr Ort nicht dabei ist oder Sie sich unsicher sind, ob wir Ihren Ort anfahren, sprechen Sie uns bitte an!